CADScor®System: KHK Diagnostik

Eine neue, einfache, strahlungsfreie und nichtinvasive Methode zum sicheren Ausschluss einer koronaren Herzerkrankung (KHK)

Wichtige Vorbemerkung:

Der CADScor wird von Kardiologen auch bei akuten Symptomen wie Brustenge, Brustschmerzen und Atemnot verwendet, um sich einen Überblick über den Ernst der Lage zu verschaffen.

Da ich allerdings Urologe und nicht Kardiologe bin und mir in meiner Praxis keine weitergehenden kardiologischen Untersuchungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, werden wir diesen Test bei akuten Beschwerden nicht durchführen und Sie direkt an eine kardiologische Praxis verweisen.
Kommen Sie also keinesfalls mit akuten Herzbeschwerden zu einer Untersuchung in meine Praxis!

Unser Schwerpunkt ist die Prävention!

Wir möchten gerne ausschließen, dass Sie an einer unerkannten Erkrankung leiden und diejenigen unter unseren Patienten identifizieren, die sich dann sicherheitshalber weitergehend untersuchen lassen sollten!

Risiko Herzinfarkt bei koronarer Herzerkrankung (Erkrankung der Herzkranzgefäße):

Neben den bekannten Symptomen wie Brustenge, Brustschmerz und Atemnot bei Belastung können auch unscheinbare Symptome auf eine bisher unentdeckte koronare Herzerkrankung hinweisen: Hier ist vor allem die erektile Dysfunktion (Erektionsstörung), ein weiterer Schwerpunkt unserer Praxis, zu nennen, die bei ca. 20% der Betroffenen der Hinweis auf eine beginnende oder schon relevante koronare Herzerkrankung sein kann. Aber auch Müdigkeit, körperliche Abgeschlagenheit und ein Leistungsknick können auf eine koronare Herzerkrankung hinweisen.

Bisher ...

Aus diesem Grund bieten wir schon seit vielen Jahren eine Kombination aus Herzrhythmus-Varianzanalyse HRV (Messung der aktuellen Stressbelastung) und der Pulswellenmessung (Gefäßelastizität und –alter) als Indikatoren für den Zustand des Gefäßsystems an, um frühzeitig Probleme zu entdecken, die weiter abgeklärt werden sollten. Wir haben bei Auffälligkeiten des Gefäßsystems nicht wenige Patienten kurzfristig einer kardiologischen Untersuchung zugeführt, die sich dann als sehr sinnvoll erwiesen hat.

Das ACARIX CADScor®System

Wir freuen uns, Ihnen als wohl erste urologische Präventions-Praxis Deutschlands eine neue, innovative, schnelle und völlig nebenwirkungsfreie Technologie zur sicheren Diagnostik einer koronaren Herzerkrankung anbieten zu können:

Das ACARIX CADScor®System

Dieses Gerät in der Größe eines Mobiltelefons kann bei Patienten, die unter Brustschmerz oder unklaren Herzbeschwerden leiden, mit 97%iger Genauigkeit eine Erkrankung der Herzkranzgefäße als Ursache der Beschwerden ausschließen. Dazu werden die durch atherosklerotische Koronarplaques (Gefäßablagerungen) verursachten Strömungsgeräusche mittels eines hochsensiblen Mikrofons erfasst. Diese koronaren Strömungsgeräusche sind ca. 1.000 mal leiser als z. B. Flussgeräusche in der Aorta oder von Herzklappenfehlern verursachte Geräusche – und daher nur mit dem hochsensiblen Mikrofon detektierbar. Diese Geräusche werden in der Folge durch das Gerät analysiert und daraus unter Zuhilfenahme einiger weniger weiterer klinischer Angaben mit einem Algorithmus der CAD-Score berechnet. Die Untersuchung erfolgt schnell, einfach, nicht-invasiv und strahlungsfrei. Das CADScor®System ist hinsichtlich der diagnostischen Sicherheit und therapeutischen Aussagekraft anderen Methoden zur Einschätzung des KHK-Risikos überlegen und soll in der Hand von Kardiologen wesentlich dazu beitragen, unnötige diagnostische Herzkatheter-Untersuchungen zu verhindern.
Wir möchten mit der Ermittlung Ihres persönlichen CADScor dazu beitragen.

Ergebnis:

Falls mit der Untersuchung kein sicherer Ausschluss einer koronaren Herzerkrankung gelingt (z. B. CADScore über 20), sind erweiterte kardiologische Untersuchungen in einer internistischen Praxis sinnvoll und notwendig.

Kosten und Abrechnung:

Die Kosten einer Untersuchung liegen derzeit knapp unter 100 Euro (davon sind ca. 40 Euro Verbrauchsmaterial), werden nach der GOÄ abgerechnet und in der Regel von den privaten Krankenversicherungen und der Beihilfe übernommen. Bei Problemen mit der Kostenübernahme können wir Ihnen mit entsprechenden Unterlagen und Attesten weiter helfen.

Patienteninformation ACARIX CADScor®System

Zum Downloaden (PDF) auf das untenstehende Bild klicken

Weitere Informationen, wissenschaftliche Studien etc.

Deutschesprachige Webseite der Firma Acarix, Schweden

Acarix AB
Jungmansgatan 12 211
19 Malmö
Schweden

www.acarix.com

ACARIX Deutschland

Acarix GmbH
Universitätsstr. 71
50931 Köln