Vollständiger Impfschutz & FFP2-Maske - Zum Schutz von Patienten und Personal

COVID-19

Auch nach dem 1.10.2022 gilt in unserer Praxis weiterhin für alle Patienten:

Sie dürfen unserer Praxis nur betreten, wenn Sie

Bitte halten Sie Ihren Impfnachweis bei Betreten der Praxis bereit!

Das Tragen einer FFP2-Maske ist selbstverständlich Pflicht.

Anmerkung: Da wir eine Privat-Praxis ohne Notfallversorgung sind und ausschließlich Termine nach Voranmeldung anbieten macht Dr. Schorn zum Schutz seiner Patienten weiterhin von seinem Hausrecht Gebrauch und führt die 2G Regelung in der "Urologischen Praxis am Gänseliesel"  bis auf weiters durch.
Ausnahmen sind nur nach vorheriger Absprache und aus triftigem Grund möglich, in diesen Fällen ist allerdings ein aktueller PCR Test (< 48 Stunden) notwendig.
Nehmen Sie in einem solchen Fall unbedingt vorher Kontakt über 0551-47062 oder praxis@schorn.de auf.

Betreten Sie unsere Praxis auch auf keinen Fall, wenn Sie

  • Krankheitssymptome ( z.B. Fieber, Erkältung,trockener Husten etc.) haben
  • akut an Covid-19 infziert sind, oder ein Verdachtsfall bzw. eine Kontaktperson sind.

Bindende Verhaltensregeln in unserer Praxis:

  • Es ist  keine akute Vorstellung ohne vorherige Anmeldung möglich.
  • Tragen Sie eine "FFP2-Maske".
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände unmittelbar nach Betreten der Praxis.
  • Halten Sie in der Praxis Abstand zu anderen Patienten.
  • Halten Sie Abstand zu unserem Personal.
  • Begleitpersonen werden nur in begründeten Fällen zugelassen.
  • Kommen Sie pünktlich zu dem vereinbarten Termin.

Nehmen Sie bei Fragen vorher Kontakt über 0551-47062 oder praxis@schorn.de auf.

Begriffserklärung: Vollständiger Impfschutz (Coronavirus SARS-CoV-2)

Covid-19

Ab 1. Oktober 2022 liegt ein vollständiger Impfschutz vor:

  • nach drei Einzelimpfungen (die letzte Einzelimpfung muss mindestens drei Monate nach der zweiten Einzelimpfung erfolgt sein),
  • nach zwei Einzelimpfungen
    - PLUS positivem Antikörpertest vor der ersten Impfung ODER
    - PLUS einer mittels PCR-Test nachgewiesenen SARS-CoV-2-Infektion vor der zweiten Impfung ODER
    -
    PLUS einer mittels PCR-Test nachgewiesenen SARS-CoV-2-Infektion nach der zweiten Impfung (seit der Testung müssen 28 Tage vergangen sein).

Ausführlicher aktueller Text und Quelle: www.infektionsschutz.de